Presseinformation

12.10.2020

„Feuer und Flamme für unsere Museen“

Die Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr aus Brandenburg an der Havel zeigt bei uns ihre Fertigkeiten und lädt zum Mitmachen ein (Foto: Freiwillige Feuerwehr Brandenburg an der Havel)
Die Spielzeuge verzaubern bis heute, auch wenn sie schon älter sind als die meisten Besucher. Zum Aktionstag „Feuer und Flamme“ dürfen sie zeigen, was sie können! (Foto: Stadtmuseum Brandenburg an der Havel)

Auch in diesem Jahr beteiligt sich das Stadtmuseum, Ritterstraße 96, am Aktionstag „Feuer und Flamme für unsere Museen“, der vom Landkreis Potsdam-Mittelmark initiiert wurde und nun zum 16. Mal stattfindet. Am Samstag, dem 24.10.2020 laden wir von 13.00 – 18.00 Uhr in das Stadtmuseum im Frey-Haus ein. Erstmals bei uns und gleichzeitig Höhepunkt des Tages werden die Vorführungen und Aktionen der Jugendgruppe der freiwilligen Feuerwehr der Stadt Brandenburg an der Havel im Museumsgarten sein.

Bei uns in der Dauerausstellung dreht sich alles um Brandenburger Spielzeug aus Blech, Lineol und Plaste und in einer weiteren Ausstellung um die Stadtgeschichte des 20. Jahrhunderts. Wir öffnen für Familien unsere Spielzeug-Schatztruhe, um die Spielzeuge in Bewegung und Aktion zu sehen.

Als Kabinettausstellungen bieten wir dieses Jahr „Kunst frey Haus“ an, ein Kooperationsprojekt mit dem Kleinkunstfestival „hEimWeRTs“. Auch wenn das Festival nicht wie gewohnt stattfinden kann, zeigen wir Werke der beteiligten Künstler in loser Folge, an dem Tag werden die Arbeiten von Elisabeth Dishur / Gebaute Bilder und Melanie Scharsich / Farbenspiel zu sehen sein.

Der Aktionstag ist besonders für Familien mit Kindern gedacht, die in den Herbstferien gemeinsam etwas Schönes unternehmen möchten. Neben den Aktionen der Jugendgruppe der freiwilligen Feuerwehr gibt es verschieden Kreativstationen zum Malen, Basteln oder um Geheimcodes zu entschlüsseln.

Der Eintritt ist frei.